Imaging Biomarker Research

medical group discussion
Überzeugen Sie sich durch eine Software-Demo von  mint Lesion TM AnfragenX

mint Lesion TM in der Imaging Biomarker Research

Neue Methoden und Werkzeuge für die Bewertung radiologischer Bilddaten können die Patientendiagnose sowie die Aussagezuverlässigkeit über den Therapieerfolg verbessern. Grundsätzlich basieren  Aufgaben im Bereich der Imaging Biomarker Research wesentlich auf der Qualifizierung und Validierung eines Biomarkers. mint Lesion™ unterstützt Sie hierbei optimal, da kundenspezifische Studienprotokolle sowie eine gründliche und objektive Beurteilung der Bilddaten direkt in die bestehende Analyseplattform integriert wird.

 

mint Lesion™ bildet den gesamten Workflow sowie alle damit zusammenhängenden Aufgaben Ihrer Imaging Research Tätigkeit ab, insbesondere eine dokumentierte Bildqualitätsbeurteilung, reproduzierbare und dokumentierte Bewertungen sowie das Datenmanagement für verschiedene Patientengruppen.

Radiomics

Die Vorteile, die Texturanalyse und Radiomics bereits gezeigt haben sowie die verbesserte Verfügbarkeit großer Datensätze, haben zu einem verstärkten Interesse an der Extraktion quantitativer Merkmale aus medizinischen Bildern geführt. Radiomics ist aufgrund der Wiederverwendung vorhandener Daten, der minimalen Invasivität, des Versprechens einer hohen Genauigkeit der Ergebnisse und der Kosteneffizienz sehr attraktiv geworden.

 

Durch Quantifizierung werden die Bilder in auswertbare Daten umgewandelt, die nach der Analyse die diagnostische Genauigkeit und Prognosebeurteilung verbessern und die Vorhersagekraft zur Entscheidungsunterstützung erhöhen.

 

Obwohl Radiomics ein hohes Potenzial zur Förderung von Präzisionsmedizin bietet, birgt die Umsetzung in einem klinischen Umfeld beträchtliche Herausforderungen, denen sich mint Lesion™ erfolgreich stellt: Reproduzierbarkeit, prospektive Erfassung quantitativer Daten, Datenkuratierung und -austausch.

 

Die radiomischen Features in mint Lesion™ wurden in Anlehnung an die Image Biomarker Standardisation Initiative (IBSI) entwickelt. Diese Initiative ist eine unabhängige internationale Zusammenarbeit, die sich auf die Standardisierung der Extraktion von Bildbiomarkern aus medizinischen Bildern für die Zwecke der Radiomics konzentriert. Ein Hauptziel dieser Initiative war die Standardisierung der Nomenklatur und Terminologie von Bild-Biomarkern sowie von Benchmark-Datensätzen und Benchmark-Werten.

 

Lesen Sie mehr darüber, wie Radiomics aus mint Lesion™ wirksam für Präzisionsmedizin eingesetzt wird und sehen Sie sich ein kurzes Video an, das einen Radiomics-Forschungsfall mit longitudinal verknüpften Daten und Diagrammen für extrahierte Parameter erster und zweiter Ordnung zeigt.

Eine Kopie unseres Radiomics Whitepapers erhaltenAnfragenX

VORTEILE AUF EINEN BLICK

Führen Sie mit einem einzigen

Klick Suchanfragen und Datenexporte

sowohl einzelner Patienten als auch

ganzer Patientengruppen durch

timer

 

EFFIZIENZ

Stellen Sie die Datenkonsistenz

und  Vollständigkeit  Ihrer Daten

durch konfigurierbare Edit-Checks und

automatisierte Compliance-Checks

sicher

checking notes

 

QUALITÄT

Erstellen Sie Ihre eigenen

Studienprotokolle und wenden Sie diese

auch rückwirkend für bereits

durchgeführte Bildscans an.

puzzle

 

MODULARITÄT

Lassen Sie weitere Personen

an Ihrem Forschungsprojekt teilhaben

und ermöglichen Sie diesen

die Verwendung von mint Lesion™

durch eine einfache, cloudbasierte

Installation

expandable_256

 

SKALIERBARKEIT

icon for explanation of seamless integration
Nahtlose Integration in Ihre IT-Infrastruktur

Implementieren Sie mint Lesion™ direkt von Ihrem RIS- / PACS-System und stellen Sie sicher, dass Ihre bisherige Arbeit erhalten bleibt. Alle relevanten Bilddaten werden automatisch mit Ihrem PACS-System synchronisiert und Ihre Befundergebnisse können problemlos in Ihren RIS-Bericht integriert werden.

 

 

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen