Blog

TNM

Die TNM-Klassifikation maligner Tumore stellt das inzwischen am weitesten verbreitete Verfahren zur Dokumentation über das Ausmaß einer Tumorerkrankung dar. Die Stadieneinteilung ist die Ausgangsbasis für die Planung von Therapien, die Abschätzung der Prognose eines Patienten, sowie zur Identifikation geeigneter klinischer Studien und zum Austausch zwischen klinischer Routine und Forschung. Dabei basiert das Staging zumeist auf Schlüsselbeobachtungen in medizinischen Bilddaten, der radiologische Befund ist somit ausschlaggebend für die Bestimmung in Frage kommender Therapien.

Auf dem Deutschen Röntgenkongress präsentiert Mint Medical erstmalig eine kontextunterstützte Befunderhebung zum Therapiestaging nach TNM. Durch einen strukturierten und optimierten Arbeitsablauf steigert mint Lesion™ die Effizienz bei der Erhebung und Dokumentation aller Beobachtungen, die wegweisend für das therapeutische Vorgehen sind. Dabei kennt mint Lesion wie gewohnt den Kontext der Befundung und weist auf die Besonderheiten der jeweiligen Tumorentität hin. Auf Knopfdruck erstellt und kommuniziert mint Lesion™ einen strukturierten Befund einschließlich aller Schlüsselbeobachtungen und der Stadieneinteilung.

Weitere Informationen zu mint Lesion TM für