Krebsforschung Tag

Workflowoptimierung, Effizienzsteigerung und reduzierte Fehlerquellen in klinischen Studien

“Es ist ein Paradigmenwechsel,” so bezeichnet Prof. Ulf Teichgräber, Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Universitätsklinikum Jena, die Verbesserung der Kommunikation mit Sponsoren und CROs durch die Anwendung von mint Lesion™. Zusammen beschreiben Frau Laura Graziani, Studienkoordinatorin, Frau Elisabeth Lammers, Studienassistentin/MTRA und…

Software GUI showing two examples of tumor measurements and texture analysis

Forschung mit mint: Studie zeigt die Vorhersagekraft von klinischen und CT-Biomarkern

Eine kürzlich durchgeführte retrospektive Studie [1] von Forschern des Universitätsklinikums Tübingen konzentrierte sich auf die Identifizierung bildgebender und klinischer Prädiktoren für das Gesamtüberleben und das Ansprechen auf die Behandlung bei Patienten mit metastasiertem Melanom, die sich einer Immuntherapie unterziehen.   Fortschritte in der Immuntherapie haben…