Blog

mint Lesion™ im UKM

„Mit neuen Therapiemethoden und personalisierten Diagnoseansätzen befindet sich die Onkologie derzeit im Wandel. Die Radiologie trägt hierzu mit entscheidenden Informationen zur Beurteilung von Krebstherapien bei“, so Prof. Johannes Wessling aus dem Institut für Klinische Radiologie des Universitätsklinikums Münster (UKM). „Dedizierte Lösungen, wie mint Lesion™ der Heideberger Firma Mint Medical, ermöglichen eine effiziente und standardisierte Befunderhebung. Sie werden zukünftig als fester Bestandteil einer Radiologie eine zentrale Rolle einnehmen.“

Die Universitäts-Radiologie Münster hat eine sehr hohe Expertise im Bereich der Onkologie. Neben dem hoch qualifiziertem Personal gehören eine sehr gute apparative Ausstattung und eine innovative Softwarelandschaft zum zukunftsfähigen Modell des Klinikums.