News-de

mint Lesion™ 2.2

Moderne, zielgerichtete Therapieformen der personalisierten Medizin spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Behandlung von Krebspatienten. Klinische Studien belegen ein gutes Ansprechverhalten auf neue Therapeutika wie beispielsweise Sorafenib bei HCC-Tumoren oder Vemurafenib bei Melanomen. Unglücklicherweise entwickeln sich bei manchen der zielgerichteten Therapeutika häufig Resistenzen, welche…

Kooperation mit der MHH

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und Mint Medical schließen eine Forschungs- und Entwicklungskooperation zur Optimierung der Response-Beurteilung bei HCC-Tumoren   Mint Medical und das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der MHH haben sich für eine wissenschaftliche Zusammenarbeit zur Entwicklung und Evaluation neuer Werkzeuge für…

Kooperation mit syneed medidata

Mint Medical und syneed medidata haben eine Kooperation über die Anwendung von mint Lesion™ vereinbart, mit dem Ziel einer effizienten Auswertungs- und Prozessunterstützung. Mit dedizierten Modulen für Independent Review Committees (IRC) eignet sich mint Lesion™ sowohl für kleine Anwendergruppen als auch große Ärzteteams im Rahmen…

mint Lesion™ in der Uniklinik Köln

Das Institut für Radiologische Diagnostik der Uniklinik Köln nutzt eine Thin-Client Installation von mint Lesion™ um das Potential in den Bilddaten Ihrer Krebspatienten auszuschöpfen. Überzeugt hat mint Lesion™ mit dem intuitiven Arbeitsablauf, der eine Verlaufsbeurteilung mit automatisierter Response-Kategorisierung für zahlreiche Auswertungsprotokolle generiert und zudem einen…

mint Lesion™ in der Universitätsmedizin Göttingen

Getreu dem Leitbild „… sorgen für Gesundheit und Lebensqualität!“ nutzen die Ärzte in der Diagnostischen Radiologie mint Lesion™ um detaillierte Auswertungen der Bilddaten ihrer onkologischen Patienten zu generieren. In den mehr als 40 klinischen Fachabteilungen der UMG stehen Diagnostik und Therapie nach neuesten medizinischen Erkenntnissen…

RSNA 2012

Im Quantitative Imaging Reading Room (QIRR) der Quantitative Imaging Biomarker Alliance (QIBA) werden innovative Produkte präsentiert, die fortschrittliche Bildanalyseverfahren in den radiologischen Befundungsprozess integrieren. Durch zahlreiche Posterausstellungen, Live-Demonstrationen sowie „Meet the Experts“-Vorträge werden interessierten Teilnehmern diese Produkte und Lösungen näher gebracht. „Efficient Workflows and Reporting…

American College of Radiology Image Metrix™ setzt auf mint Lesion™

Das Auftragsforschungsinstitut des American College of Radiology, ACR Image Metrix™, vertraut auf mint Lesion™ für eine erfolgreiche Abwicklung klinischer Studien. Insbesondere die maßgeschneiderten Arbeitsabläufe und die Möglichkeit einer detailgetreuen Abbildung ihrer Studienprotokolle überzeugt die Experten von mint Lesion™ um die Qualität und die Produktivität Ihrer…

Optimierte Therapiebeurteilung

Therapiekontrollen, die auf standardisierten Leitlinien basieren, finden immer häufiger Einzug in die klinische Routine. Quantitative Beurteilungen liefern reproduzierbare und nachvollziehbare Ergebnisse. Sie sichern die Qualität, minimieren den Zufall bei der Therapieentscheidung und tragen dazu bei, dass Ihre Patienten stets mit dem optimalen Therapieschema behandelt werden….

DRK 2012 Workshop

Systematik, Effizienz, Flexibilität: Mit mint Lesion™ 2.0 haben wir eine Lösung erschaffen, die etablierte Bewertungskriterien bis ins kleinste Detail unterstützt und zudem flexibel auf die jeweiligen Studienerfordernisse anpassbar ist. Sie profitieren von einer vollständigen Konformität zu Ihrem Studienprotokoll. Potentielle Fehlerquellen sowie Variabilität werden mit mint…

mint Lesion™ im clinstud

Das Clinical Research Institute clinstud hat ein Paket aus CHILI PACS und der Lösung mint Lesion™ zur quantitativen Auswertung bildgebender Diagnostik (MRT, CT, PET) in den verschiedensten Indikationen – u.a. Onkologie – in Betrieb genommen. clinstud verwaltet mit CHILI PACS alle Bilddaten, die im Rahmen…